ÜBER UNS

- A HEALTHY MIND IN A HEALTHY BODY -

Die Black-Box sports academy bietet Raum, um Geist und Körper in gleichem Maße zu entwickeln. Auf innovative Weise werden Kampfkunst, funktionelles Training und Yoga für Ihre persönliche Fitness und Gesundheit kombiniert. Steigern Sie durch die von uns angebotenen Kampfkunstdisziplinen neben Ihrer persönlichen Fitness (Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination) auch Ihr geistiges Wohlbefinden und gehen Sie im Alltag überlegter und selbstsicherer mit Konfliktsituationen und Stress um. Verbessern Sie durch unser vielseitiges und individuelles, funktionelles Fitnessangebot Ihre Bewegungsqualität, optimieren Sie Ihre sportliche Leistung und beugen Sie Verletzungen vor. Durch die Verknüpfung mit Körper- und Atemübungen des Yoga erwartet Sie auf körperlicher und mentaler Ebene ein ganzheitliches und nachhaltiges Übungsprogramm für mehr Lebensqualität.

UNSER ANGEBOT

  • Yoga-beitragsbild2

    YOGA

    Die altindische Gesundheitslehre versucht durch Körperübungen (asana), Atembewußtsein (pranayama) und Meditation ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist herzustellen. Hatha Yoga richtet sich nicht nur an den physischen Körper, sondern es versucht durch Achtsamkeit ein emotionale-geistige Balance zu erreichen. Neben Körperbewußtsein ist Achtsamkeit ein wichtiger Bestandteil der Stunden.


  • Boxe-beitragsbild

    BOXEN

    Boxen – eine traditionsreiche Kampfsportart, die schon in der Antike ausgeübt wurde. Boxen ist das perfekte Ganzkörpertraining – sämtliche Muskelgruppen werden beansprucht und gestärkt. Es werden nicht nur Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer geschult – darüber hinaus verbessern sich auch Konzentration, Koordination und Körperempfinden. Richtig gelehrt wird Boxen auch zur Lebensschule – es lehrt Selbstvertrauen, Disziplin, Demut und Siegeswillen. Man lernt, ein Ziel zu haben, dranzubleiben, wieder aufzustehen und keine Angst zu haben. Gerade das Sparring fördert die Auseinandersetzung mit den eigenen Ängsten, Schwächen und Stärken, denn man kämpft immer auch gegen sich selbst.


  • Martialarts-beitragsbild2

    TAEKWON-DO

    Taekwon-Do ist eine traditionelle koreanische Kampfkunst und zugleich eine moderne olympische Disziplin. Dementsprechend groß ist die Bandbreite des Taekwon-Do: Sie reicht von der Kampfkunst mit tiefen Wurzeln in der koreanischen Philosophie bis zum attraktiven, dynamischen Wettkampfsport. Die koreanischen Begriffe „Tae – Kwon – Do“ bedeuten wörtlich übersetzt „Fuß – Faust – Weg“. Damit sind zugleich die wichtigsten Grundbegriffe des Taekwon-Do genannt: „Fuß“ und „Faust“ stehen für die Techniken: Kicks in allen Variationen sowie Fausttechniken. „Weg“ hingegen beschreibt die persönliche Entwicklung, die jeder durchläuft, der Taekwon-Do gewissenhaft betreibt: Vom Wießgurt zum Schwarzgurt, vom Schüler zum Meister. Dabei geht es um viel mehr, als um sportliche Fortschritte. Wird Taekwondo richtig gelehrt und erlernt, wird es zur Charakterschule. Geduld, Respekt vor dem Gegenüber, Erkennen der eigenen Schwächen und Stärken und Selbstdisziplin sind nur einige Aspekte, mit denen sich der Sportler im Training auseinandersetzt.


  • BeitragsbildPointfighting2

    POINTFIGHTING

    Pointfighting ist der ideale Sport, um Körper und Geist gleichermaßen fit zu halten. Im Zweikampf wird versucht, durch kontrollierte Hand- und Fußtechniken Punkte zu erzielen. Durch seine Vielseitigkeit ist das Pointfighting für Menschen jeden Alters und mit den unterschiedlichsten Ambitionen attraktiv. Ob nun Turniermedaillen im Mittelpunkt stehen, ob Fitness und Körpergefühl verbessert werden sollen, oder Selbstbewusstsein und Selbstdisziplin gestärkt – das Pointfighting-Training kann diese Wünsche erfüllen.


  • Martialarts-beitragsbild1.2

    EXTREME-MARTIAL-ARTS

    Ein neuer und moderner Teilbereich der Kampfkunst. Martial Arts Tricking, Tricking oder Extreme Martial Arts (XMA) ist eine Sportart die Elemente aus verschiedenen Kampfsportarten wie Capoeira, Karate, Taekwon-Do und Kung-Fu, aber auch aus Breakdance und Bodenturnen beinhaltet. Trainiert wird unter anderem der Umgang mit traditionellen Waffen in Kombination mit akrobatischen Kicks, Salti und Flips.


  • FunctionalYoga-beitragsbild2

    FUNCTIONAL-YOGA

    Die Säulen von Functional-Yoga stammen aus dem funktionellen Training und dem Yoga. Funktionelles Training ist eine alltagsrelevante und sportartübergreifende Trainingsform. Hier werden komplexe Bewegungsabläufe, die mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen, trainiert. Das funktionelle Training verbessert die Bewegungsqualität des Übenden in seinen spezifischen Handlungsfeldern. Die sportliche Leistung wird optimiert, Verletzungen werden vermieden und Schmerzen gelindert. In Verbindung mit den Körper- und Atemübungen des Yoga entsteht ein verbessertes Körperbewusstsein. Functional-Yoga bietet auf körperlicher und mentaler Ebene ein ganzheitliches und nachhaltiges Übungsprogramm für mehr Lebensqualität.


  • Functional-beitragsbild3

    BODYWEIGHT TRAINING & FUNCTIONAL CIRCUIT

    Funktionelles Training mit dem eigenen Körpergewicht steht hier im Zentrum. Die korrekte Ausführung fundamentaler Bewegungsmuster wird geschult und somit die Bewegungsqualität stetig verbessert. Es erwartet Sie ein hoch intensives Training mit ständig variierenden Bewegungen. Abgerundet wird jede Einheit durch verschiedenste Entspannungsübungen, welche helfen Körper und Geist gleichermaßen zu regenerieren.


1 / 1

STUNDENPLAN


MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
10:00-11:00 Taekwon-Do
11:00-12:00 Extreme-Martial-Arts Bodyweight Training & Functionel Circuit
12:00-12:30
17:00-17:30 Taekwon-Do
(Beginner)
17:30-18:00 Pointfighting
18:00-18:30 Taekwon-Do
(Fortgeschrittene)
18:30-19:00
19:00-20:00 Boxen
20:30-21:30 Functional-Yoga
Sofern nichts anderes angegeben, finden alle Trainingsstunden im Jahnsaal, bzw. der Carl-Schill Turnhalle (Carlo-Mierendorff-Str.10, 67574 Osthofen) statt.

UNSER TEAM


Tim Pösel

Sportpädagoge,Taekwon-Do Trainer, Lehrer


Ich heiße Tim Pösel, geboren wurde ich am 31.12.1987 in Grünstadt. Sport ist, seit ich ein Kind war, Teil meines Lebens. Mit 6 Jahren begann ich mit Taekwon-Do und Kickboxen. Seitdem vertiefte ich mein Wissen und durfte von bekannten Kampfkünstlern, Turnern, Stuntmen und Action Coaches rund um Europa lernen. Zu meinen größten Erfolgen zählen mehrere regionale, deutsche und europäische Titel sowie drei Siege auf den US Open World Martial Art Championships in Orlando, Florida. Im Jahre 2013 beendete ich erfolgreich mein Studium zum Master of Education mit den Schwerpunkten Sport und Biologie und unterrichte seitdem an einem Gymnasium in Ludwigshafen.

- Sportpädagoge

- Assesor des Lehramts

- Träger des 1. Dan (Taekwon-Do)

- zertifizierter Functional Trainer (CTF) in Vorbereitung (Oktober 2016)

- Prüfer des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Thomas Oetker

Yoga-Lehrer, Personal-Trainer, Funktioneller-Trainingsexperte, Boxtrainer


Mein Name ist Thomas Oetker. Geboren wurde ich am 11.03.1963 in Neuß am Rhein. Als Diplomsportlehrer und Kampfsporttrainer beschäftige ich mich schon seit über 20 Jahren mit verschiedenen Bewegungsformen.

- Boxlizenztrainer seit 20 Jahren

- Yogalehrer seit 2010

- Personal-Trainer

- FMT-Functional Myofascial Trainer seit 2016

- zertifizierter Functional Trainer (CFT)

- Entwickler von Functional-Yoga

KONTAKT

© 2016 Black-Box sports academy
Impressum Datenschutz Disclaimer